Storchkraft

Um die Stahlgewitter des Musikkapellenwettbewerbs im Tanzlokal MAU Club auch auf eine Schellackplatte zu ritzen, kam die urdeutsche Band Storchkraft in das Haus der Musik.

Da standen die Kameraden stramm Spalier in ihren Instrumenten, wie diese Lichtbilder beweisen:

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Studioarbeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s