November ’09

Das Titanic-Magazin zeigt im November den Bundes-Guido ohne seine erste Banane. Unsere Bananen sollen euch aber nicht vorenthalten werden. Ein paar ganz kleine Feinheiten bessern wir mit RISE FROM ABOVE und KREATIN noch aus, dann kann das Westpaket endlich verschickt werden. Um ihr Begrüßungsgeld einzusacken, öffnen wir danach die Kaufhalle für BASTA!, die dann alles in Dosenbier aus dem goldenen Westen investieren können. Den Staatsbesuch statten uns aber MUMPEL, MURKS UND DIE HERRSCHERIN DER GALAXIS ab. Da wird es dann nach dem ersten Bruderkuss und Kniefall sogleich eine Widerbegegnung auf dem roten Teppich mit dem Chor (THE MOTHERFUCKERS FROM HELL) geben.

Schlussendlich entkommen wir dem kapitalistischen Feind aber doch mit einer anständigen Arbeiterbewegung und Rostocks Schlagzeug-Gott WALTER BROCKMANN. Sein Soloprojekt ist nicht minder spannend als das von CAROLIN. Manchmal sind eben Bananen auch nur Gurken, aber wir hatten ja auch nix…



Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Studioarbeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s